"Oh nicht schlecht, dich gibts"


Interview mit fil_da_elephant

Jeder der mich kennt, weiß dass ich es liebe auf Festivals und Konzerten herumzustreunern.

Und jeder der mich sehr gut kennt, weiß dass ich mit vielen Bands auch privat in Kontakt bin.

So auch mit meinem "Gast" in diesem Beitrag.

Fil_da-Elephant hat sich für mich Zeit genommen und mir einige Fragen beantwortet, aber bevor ihr es lesen könnt, habe ich noch einen kurzen Vorgeschmack auf das Interview, nämlich wie es mir am besten Gefällt:

Mit einem Input.


Vorne weg: das sind Zitate und kleine Textpassagen aus meinem Freundeskreis.

Dankbar für meine Freunde! Ihr seid Heros und auf einem guten Weg!

 

"Oh nicht schlecht", würde ich sagen, wenn ich etwas Tolles erlebt habe,

aber es trotzdem irgendwie nicht fassen kann.

So stelle ich mir viele Situationen in der Bibel vor – Die Jesus getan hat.

Er hat sie getan, die Menschen hab es gesehen aber können es trotzdem nicht glauben.

 

Kennst du diese Situation?

Etwas genau zu beobachten, etwas ganz genau zu sehen,

aber gleichzeitig zu wissen: Das kann eigentlich gerade nicht passieren.

 

oder erinnerst du dich vielleicht noch daran:

Menschen kommen auf dich zu und sagen:

„Ich will ehrlich zu dir sein: Ich glaube kein Stück von dem Kram, den du da gerade erzählt hast. Ich hoffe das passt trotzdem für dich:  schließlich bin ich ehrlich, lasse dir deine Meinung und bin fair. Aber siehst du das Wasser dort drüben?

Los zeig was du kannst, verwandle es doch in Wein, dann bin ich gerne bereit das alles nochmal zu überdenken.“ 


Oder – kennst du Heilungsgottesdienste. Ich muss ganz ehrlich sein, ich habe zu Beginn auch nicht daran geglaubt, bis ich es mit eigenen Augen gesehen habe.

Auch bei diesen Dingen kommen immer öfter Sprüche wie:

„Oh nicht schlecht. Ich bin beeindruckt. Oh und Jessi da fällt mit ein, ich habe eine Freundin die seit Monaten im Krankenhaus liegt. Die könnte dich gebrauchen. Du musst nicht, aber es wäre doch…"

Oh, nicht schlecht! JESUS?
Was? An dich glauben? Ach hör doch auf, nach den paar Tricks? Ich geb ja zu, die Tricks waren wirklich nicht schlecht, aber deshalb muss ich dir doch nicht gleich nachfolgen? Wo willst du denn jetzt hin? Gut, gut, geh ruhig, aber beschwer dich nicht und behaupte, ich hätte dir nicht helfen wollen. Ich habe alles versucht. Aber hallo, hey, Du kannst da nicht lang gehen – Pass auf! Achtung!

Hallo Du?

Sicher denkst du jetzt, was soll denn das alles?
ICH war so einer : konnte dies alles nicht glauben.

Bin immer noch oft am Zweifeln, ...aber als fairer Mensch kann ich nun wirklich nicht bestreiten, was ich da eben gesehen habe. 

Ich muss wohl tatsächlich eine Entscheidung treffen.Vor der Realität kann ich nicht weglaufen. 
Ja, ich entscheide mich: 
Morgen gehe ich zum Augenarzt.
Ich sehe wohl nicht mehr richtig...  :)  - ehrlich? hihi Denk mal drüber nach.

 

Nun zu meinem Gast

Er ist ein Vorbild, mein Vorbild geworden in vielen Dingen, auch wenn er ein Kerl ist.

HUT AB - Er kann was, verzaubert viele, begeistert viele und hat definitiv etwas zu sagen!

Er ist 3 facher Vater und Hundehalter.

Er ist Christ und ein Schwabe - oh ja und was für einer.

Aber seht selbst.


INTERVIEW MIT FIL_DA_ELEPHANT

Philip Obrigewitsch / fil_da_elephant aus Esslingen

 

Warum Fil da elephant 
Ich werde meistens „Phil“ gerufen. Das klingt wie „fil“.

Und „fil“ bedeutet auf arabisch und türkisch Elefant.

Da ich seit vielen Jahren Offene Jugendarbeit mit Migranten mache,

war „Elefant“ schnell mein Spitzname.


Wie bist du zum Glauben gekommen? 
Im CVJM Esslingen, wo ich damals ehrenamtlich aktiv war.

Dort gab es eine Mitarbeiterschulung wo viel über Jesus geredet wurde.

Für mich war das alles frommer Quatsch. Aber gebetet hab ich trotzdem:

„Jesus, ich glaub nicht, dass es Dich gibt, aber WENN es Dich gibt und Du so bist wie diese Leute sagen, dann will ich Dich Kennenlernen. Allerdings, naja ... DU musst was tun, denn ich glaube nicht daran, dass es Dich gibt“.

Und Jesus nahm mich beim Wort, hat mein verschlossenes Herz so deutlich berührt,

dass ich keine Ausreden mehr hatte. 


Musik und Glauben! wie packst du das zusammen in der Mainstream Welt heute?
Eigentlich sehr entspannt. In den Neunzigern habe ich manchmal fast für meinen Glauben aufs Maul bekommen, da ich viel in der Punk und Metalszene unterwegs war.

Heutzutage sind die Leute offener, neugierig und interessiert. 


Deine 3 wichtigsten Ziele im Leben?
Ich will lieben. Mit ganzem Herzen. Ich will in den Himmel. Ich will alle mitnehmen! 

 

Amen!

Ich habe ein kleines "Spiel" für dich,

dass dich meine Leser noch besser kennenlernen.

Ich war die letzten Jahre immer wieder auf Jugendfreizeiten und dort werden natürlich pädagogische Kennenlernspiele geliebt - du kennst das ja sicher, so von Pädagoge zu Pädagoge.

 

 

Fil_da_elephant von A - Z

 

A- benteuer/Aktion: Fallschirmspringen für das Musikvideo „FLIEGEN“ – total geil!

B- eten: Fällt mir manchmal schwer, weshalb ich angefangen habe, Raptexte als Gebete zu schreiben
C- hrist sein: Beste Entscheidung meines Lebens. 
D- as kann ich gar nicht: Stricken, Bügeln, Backen, Autos reparieren, Mathe, Lernen, Vernunft… #Unendlicheliste
E - ssen: Gerne. Gerne gut. Allerdings vegetarisch. 
F - il da elephant: Kenn ich, ist ein netter Kerl 

G - ott: Kenn ich auch. Gott sei Dank! ;-)
H - eimat: Dort wo meine 3 Kinder sind, dort wo der Bass alles zum Wackeln bringt, dort wo ich in die Weite schauen und mit Gott reden kann
I - mmer noch: Meine aktuelle Singleauskopplung mit Video heißt IMMERNOCH
J - esus: liebt mich. Immer. 
K - irche: Kann ne langweilige Institution sein oder die Gemeinschaft leidenschaftlicher Menschen – es liegt an uns!
L - iebe:  Will ich. Haben & Geben!
M - usik: Erst wenn der Subwoofer den Schmutz auf dem Fußboden einsaugt ist es wirklich Musik
N - o go: Socken in Sandalen, Ketchup auf die Pizza, Schlagermusik
O - hrwurm: „Meine Baggys kriegt Ihr nicht“ 
P - arty: JA!
Q - ual: Ffrüh aufstehen. Steuer machen. Papierkram. Migräne
R - ichtig gut kann ich: Reden. Begeistern. Und küssen – aber die ersten beiden Gaben darf ich „breiter“ einsetzen *lacht*
S – treit: Ich streite leidenschaftlich und versöhne mich gern
T - our leben: 64 Gigs im Jahr, Nordseeküste bis Alpen. Ein bisschen Superstar, ein bisschen Landstreicher. Aber das beste Leben! 
U - nterwegs: Eigentlich immer. 
V - orbilder: Moses Pelham, mein Opa und Jesus
W – hiskey: lieber Rum. Den sammle ich. Und probiere natürlich auch gern. *grins*
X - beliebig/ xmas: ich hab in den Weihnachtsfeiertagen Geburtstag, halte mich also für ein Weihnachtsgeschenk 

Y - Youtube: ...Link gibts weiter unten - Auschecken!

Z- Zukunft: Die wird Wild. DEFINITIV!


Letztes Jahr hast du begonnen eine Crowdfunding Kampagne zu starten

um mit Hilfe deiner Fans dein bald kommendes Album zu finanzieren - es ist dir gelungen!

Das Album ist druckfrisch, bereit zum verkauf und fertig für den 25. Mai ,

wo es das 1. mal live auf die Bühne kommt.

(kommt alles ins CREDO in Ebersbach an der Fils - mehr Infos zum Event findet ihr auf der Facebookseite von Fil)


Vor kurzem kam ein Video zu einem deiner neuen Lieder auf Youtube online.

-IMMER NOCH-

Kannst du uns  kurz in ein paar Worten dazu erzählen?

Und wenn du kannst/ darfst/ willst auch über dein neues Album?

 

Ich bin Grenzgänger!

Ich finde es cool Dinge zu machen die man hinterfragen muss - macht man das?

Das Musikvideo "Immer noch" geht gerade durch die Welt und viele sind schockiert,

aber die Mehrheit feiert es total.

Es ist ein Song und ein Video, das es so noch nicht gab.

 

Genau so wird auch mein neues Album "audio.fil" werden. 

Unglaublich viel Tiefe.

Einiges zum mitnehmen, ich würde mir das große Wort Weissheit rausnehmen,

das man definitiv dort abgreifen kann.

Das Album wird geprägt sein von Freude, Spaß, Provokation, Politik

- vielleicht genau das was keiner erwartet hätte.

Ich möchte Musik machen die bewegt,

die DEIN Leben verändert,

die gut ist und feierbar.

 

Und das ist

AUDIO.FIL

 

Ich bin gespannt auf deine Meinung, wer auch immer du gerade bist.

sobald du dir das ganze Album rein gezogen hast, bin ich gespannt auf dein Feedback.

melde dich bei mir, ich hab Bock von dir zu hören.

Und auch wenn ihr 1000 seid - gibts mir :)

Gottes Segen Fil