Gebet - Wunschautomat?


Sollten Gebete nicht Wunder wirken?

Wie bei einem Wunschautomat - oder kennst Du noch die Spielzeugautomaten auf der Messe/Kirmes/Frühlingsfeste...

Stell dir vor du wirfst Statt einem Stück Geld ein Gebet: einen Wunsch, eine Bitte, eine Sorge ein und *Pääng* es erfüllt sich.

 

Aber zurück zur Realität: Manche Beten und erleben Wunder, andere bittere Enttäuschungen.

 

Jesus sagt doch selbst: "Bittet so wird euch gegeben; sucht so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan." Matthäus 7,7

 

Freitag Morgen 6:30: mein Wecker reißt mich aus dem Schlaf. ein Neuer Tag beginnt.

Ich stehe auf, schlürfe ins Bad, putze mir die Zähne, wasche mir das Gesicht, kämme meine Haare heute mal nicht und mache mir direkt einen "Assidutt"

Ich trinken meinen "Ein neuer Tag beginnt Tee".

Das brauche ich heute ganz dringend und am Besten 2 davon.

 

Ich denke an die Arbeit, an die Kolleginnen, die Kinder, die "Nervigen" Kinder, wo ich weiß, dass sie schon wieder schlecht gelaunt kommen werden, alles durch die Gegend werfen und mir einfach nur auf den Geist gehen...

 

Na Super, da kann ja der Tag gut starten.

 

Mein 2. Gedanke schweift zum Gottesdienst am Sonntag. Das ist auch schon wieder fast eine Woche her: Ich erinnere mich genau an die Worte:

Jesus will mich Beschenken! Es ist kein Traum. Er möchte mir gutes tun.

Das einzige was er erwartet ist: Dass ich meine Gebete, Sorgen & Ängste zum ihm bringe. Egal ob es mir gut geht oder nicht. Ob ich glücklich bin oder voller Sorgen

 

"Der Herr ist nahe allen, die ihn anrufen

Allen, die ihn ernstlich anrufen." Psalm 145,18 

 

Ich frage mich, wie stark ich persönlich mit Gott rede?

Welche Gebete wurden erfüllt und wo landen die anderen die nicht erfüllt werden?

Gibt es sowas wie einen "Himmlichen Papierkorb" 

 

Ich weiß nicht in welcher Situation du dich gerade befindest, aber eins Sache kann ich dir versprechen: Der "Himmliche Papierkorb" ist immer leer, weil für Gott jedes Gebet wichtig ist.

Er nutzt keine Funktion, wie der PC, die Gebete direkt in den Spamordner packt.

NEIN! Er hört sich jedes einzelne Gebet an.

Allerdings prüft er jedes Gebet aus LIEBE zu uns.

 

Er wird die Gebete aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

Er weiß:

- Welche Konsequenz ein umgesetzter Wunsch hat

- Ob die Erfüllung sinnvoll und gut wäre.

 

Wir sollten deshalb Gott die Entscheidung, wie er unsere Gebete erhört, vertrauensvoll überlassen. Er ist zeitlos und hat somit den besseren Blick auf unser Leben. Er wird den richtigen Weg für unser leben finden!

Gott wird vermutlich unsere Gebete anders erhören, wie wir es uns erhoffen - aber sie werden trotzdem richtig sein. Perfekt für UNSER LEBEN!

 

Als Erzieherin merke ich immer wieder, wie viele Sorgen die Kinder mitbringen und drüber sprechen wollen: Genau so muss es Gott auch gehen.

Wir als seine Kinder, dürfen ihn mit unseren Problemen "belasten".

Wir dürfen ihm konkret unsere Wünsche sagen, nur so wird unser Glaube uns unser Vertrauen sichtbar.

Er wird sich freuen, wenn wir IHM etwas ZUTRAUEN!

Sein Herz schlägt für UNS. Er möchte uns an der Hand nehmen und mit uns den Weg gehen. Jede Sorge die wir haben, ist auch seine Sorge.

Er möchte, an unserem Leben teilhaben und es durch sein Handeln beeinflussen.

 

Manchmal greift Gott auf wunderbare und souveräne Art und Weise ein

und verändert unser Leben komplett!

Manchmal greift er ein, und unsere Welt steht Kopf.

Egal wie er ergreift: Seine Wege sind Gute Wege!

Auch wenn sie mir nicht immer so erscheinen.